Spiritual Tattoo

Was ist eigentlich ein Spiritual Tattoo? Oftmals wird es mit dem Glauben in Verbindung gebracht, was natürlich richtig ist. Doch gibt es den einen Glauben? Nein, sicherlich nicht, das beweist auch die Vielseitigkeit dieser bestimmten Tattoos. Spirituelle Tattoos greifen auf sämtliche Glaubensrichtungen und Vorstellungen zurück – von den Mayas über die Kelten bis hin zu den Christen.

Motive für Spiritual Tattoos

Wenn auch in erster Linie ein Tattoo eine spirituelle Note erhält, weil du es mit einem ganz besonderen Augenblick oder Menschen verbindest, so gibt es natürlich Motive, die sich besonders als Spiritual Tattoos auszeichnen. Das Semikolon ist eines der neuesten Symbole aus dieser Richtung. Es ist klein, zierlich und fällt kaum auf. Jemand, der den Hintergrund nicht kennt, wird kaum auf das Zeichen achten. Für dich kann es jedoch bedeuten, dass du eine schwere Zeit, in der du dich töten wolltest, überstanden hast. Es ist ein Zeichen, dass du leben willst. Das Trinity Tattoo ist ebenfalls ein Spiritual Tattoo. Es geht auf die keltische und nordische Kultur zurück und spiegelt das Zusammenspiel zwischen der See, der Erde und dem Himmel wider. Im christlichen Glauben symbolisiert es den Gottesvater, den Sohn sowie den Heiligen Geist.

Erhalte dein Spiritual Tattoo

Möchtest du auch ein Spiritual Tattoo oder überlegst noch, welches Symbol zu dir passt? Dann besuche uns doch in unserem Studio. Wir beraten dich gerne und stellen dir viele Vorlagen zur Verfügung, aus denen du etwas Passendes heraussuchen kannst. Wir freuen uns auf deinen Besuch.